HOMERECHTaktuellRECHTSANWALTSBEREICHNOTARIATZWANGSVERWALTUNGKONTAKTIMPRESSUM
 

Wer wird Notar?
Notare sind besonders qualifizierte und erfahrene Juristen, die vom Senator für Justiz berufen werden. Hierfür müssen die erforderlichen Staatsprüfungen mit überdurchschnittlichem Erfolg abgelegt werden. Daneben ist langjährige Praxiserfahrung und Spezialwissen erfoderlich, welches durch eine Notarprüfung sichergestellt wird. Während der Laufbahn eignen sie sich nicht nur das fachliche Wissen an, sondern lernen auch mit schwierigen sozialen und zwischenmenschlichen Problemen (z.B. bei Scheidungsvereinbarungen) umzugehen. Der Notar ist durch das Gesetz verpflichtet sich ständig fortzubilden. Zu diesem Zweck gibt es besondere Fortbildungseinrichtungen.

Was kostet der Notar?
Die Kosten beim Notar sind gesetzlich in der Kostenordnung festgelegt. Die Gebühren berechnen sich in der Regel nach dem jeweiligen Wert der Beurkundung/Beglaubigung. Auf der Seite der Bundesnotarkammer können Sie sich einen Überblick über die zu erwartenden Gebühren schaffen. Dort gibt es auch einige Beispielrechnungen.

 
   
Seite 1 | 2 | 3